Platter: "Gerade noch" Untaugliche sollen zum Heer

Diskussionen zur Reform...

Moderatoren: MA2412, eXtremZivi Klaus, mike, Flose

Benutzeravatar
Cosmo
Profi
Profi
Beiträge: 143
Registriert: Montag 7. November 2005, 16:25
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Cosmo » Mittwoch 30. November 2005, 21:11

Er war in einem Krankenhaus Zivi und vom Bettenschieben wurden seine Schulterknochen zu stark beansprucht (1 Bett hat 600kg). Wenn er dort weiter gemacht hätte hätte er sich diese sicher gebrochen. Deshalb hatte er ne Nachmusterung und nach dieser musste er noch 1 Monat Dienst mach und konnte dann aufhören. Er war glaub ich nur 3 Monate Zivi.
mfg Cosmo
Eine unverständliche Botschaft aus einer nach Meinung des Empfängers glaubwürdigen Quelle wird dazu führen, dass der Autor dieser Aussage für besonders kompetent gehalten wird.

BoxSack
Experte
Experte
Beiträge: 76
Registriert: Montag 21. August 2006, 11:31
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von BoxSack » Montag 21. August 2006, 12:59

ich hab das gefühl dass die kommission (oder 'kleine gruppe bestehend aus gelangweilten zeitvertreibern') sich vorerst schaut wer sich wie entscheidet. wenn ich das formular für den zivildienst nicht genommen hätte, wär ich vllt als 'untauglich' eingestuft worden. oder auch nicht?
naja ich hab asthma und meine kraft kann mit der eines zarten mädchens vergleichen

BoxSack
Experte
Experte
Beiträge: 76
Registriert: Montag 21. August 2006, 11:31
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von BoxSack » Montag 21. August 2006, 13:01

achja, noch zu grasser-schüssel: da gibts ja diese brüderschaften und die ham auch irgendwelche verpflichtungen...
naja, kurz: connections, was denn sonst?
wer sie nicht hat, hat mehr mühe durchzukommen

und solche leute werden dann oft auch leichtsinnig, und passen nicht ganz auf wie sie ihren weg gehen, zB der grasser
so einer in der politik, da stimmt doch was nicht

nun, ich weiß schon was ich nach dem zivi mach: ich tret einer brüderschaft bei und werd 'politiker'

Antworten