RK entlässt JEDEN VIERTEN Sanitäter

Hier kannst du Medienberichte über den Zivildienst posten

Moderatoren: MA2412, eXtremZivi Klaus, mike, Flose

abschaffen
Forum Star
Forum Star
Beiträge: 644
Registriert: Samstag 23. Januar 2010, 22:42

RK entlässt JEDEN VIERTEN Sanitäter

Beitragvon abschaffen » Mittwoch 19. Juli 2017, 20:23

Aus Liebe zum Menschen wirft das Wiener Rote Kreuz jeden vierten (!) Sanitäter hinaus und scheffelt das Geld mit Zwangsarbeitern.

http://wien.orf.at/news/stories/2855899/

§ 6 Abs. 8 ZDG lautet zwar: "Bei der Zuweisung ist darauf Bedacht zu nehmen, dass dadurch weder bestehende Arbeitsplätze gefährdet werden noch Arbeitsuchenden das Finden geeigneter Arbeitsplätze erschwert wird."

Aber wen interessieren in Österreich eigentlich noch die Gesetze?

Ob der Wahnsinn damit zu tun haben könnte?

* Das Rote Kreuz (Kategorie 1) erhielt im Jahr 2014 gleich die meisten Zivildiener, nämlich rund 31,5 % aller Zivildiener zugewiesen (RH S. 265), das waren bundesweit 4.400 Männer.

* Die ZISA ist auch Mieterin in der Wiener Paulanergasse. Das Haus gehört dem Roten Kreuz. Ja, genau jener Organisation, die auch gleich die meisten Zivildiener zugewiesen bekommt!

* Der RH: "Die Zivildienstserviceagentur war somit Mieterin bei ihrem 'größten Kunden'" (RH S. 265).

* Sie bezieht laufend IT-Leistungen vom Roten Kreuz, wofür sie dem Roten Kreuz einen von 18.300,00 Euro im Jahr 2010 um 24% auf 22.600,00 Euro im Jahr 2014 gestiegenen Geldbetrag gibt (RH S. 266).


Näheres hier: viewtopic.php?f=1&t=13115

abschaffen
Forum Star
Forum Star
Beiträge: 644
Registriert: Samstag 23. Januar 2010, 22:42

Re: RK entlässt JEDEN VIERTEN Sanitäter

Beitragvon abschaffen » Mittwoch 26. Juli 2017, 20:43

"Sind private Fahrtendienste wirklich viel billiger als Blaulichtorganisationen?

Ja. Haller Mobil etwa transportiert Patienten im Schnitt um 50 bis 60 Prozent günstiger als Blaulichtorganisationen. Ein Beispiel: Die teuerste Transportart von Haller Mobil (Liegendtransporte) ist immer noch um 25 Prozent günstiger als der billigste Transport der Blaulichtorganisationen."

http://diepresse.com/home/panorama/wien ... etten-will

Haha, der Haller ist mit Festangestellten im Schnitt um die Hälfte billiger als die Heuchlerorganisationen mit ihren vom Steuerzahler subventionierten Zwangsarbeitern! :lol:

Hallers Angestellte werden nicht gerade zu den Spitzenverdienern zählen, aber sie bekommen sicherlich mehr als die vom Steuerzahler subventionierten Zwangsarbeiter beim "aus Liebe zum Menschen"-Roten Kreuz und Co. Von der höheren Fahrpraxis eines jahrelang angestellten Berufsfahrers gegenüber unterjochten Jünglingen gar nicht zu reden.

Das Unrechtssystem Zwangsarbeit ist sowas von kaputt.


Zurück zu „Medienberichte (Sammlung)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste