(Fast schon) verzweifelt

Diskussionen über Zivildienst im Ausland

Moderatoren: MA2412, eXtremZivi Klaus, mike, Flose

Antworten
halloanton
Beiträge: 0
Registriert: Freitag 30. März 2007, 13:53

(Fast schon) verzweifelt

Beitrag von halloanton »

Grüß euch!

Ich würde ab Sommer/Herbst 2009 gerne ein Jahr Auslandszivildienst (Sozialdienst) im spanischsprachigen Südamerika leisten.

Ich habe mehr als sechs Monate damit verschwendet, mich beim Österreichischen Auslandszivildienst zu bewerben, weil ich vom Verantwortlichen einfach ignoriert worden bin. Schließlich ist mir mitgeteilt worden, dass es für 2009/2010 bereits zu spät ist.

Andere in der Broschüre des BMI angeführten Träger sind auch bereits belegt.
Nun habe ich ein paar Fragen:

1. Ist die Aufstellung der Auslandszivildienststellen in der BMI-Broschüre vollständig? Sie nennt sich "Information über den Dienst Zilvildienstpflichtiger auf Dienstplätzen im Ausland und Liste der Trägerorganisationen gemäß § 12 ZDG und ihrer Dienstplätze im Ausland".

2. Wenn nein, welche Organisationen und Stellen gibt es noch?

Ich bin ein hervorragender Schüler und habe als Austauschschüler jede Menge Auslandserfahrung... Da muss sich doch was machen lassen. :twisted:

Dankeschön & viele Grüße
Anton
Steven6
Jungzivi
Jungzivi
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 2. Dezember 2006, 08:18

Re: (Fast schon) verzweifelt

Beitrag von Steven6 »

hallo,

für 2009/2010 ist beim Österreichischen Auslandsdienst mit viel Engagement und Motivation auf alle Fälle noch ein Auslandsdienst möglich.
Anscheinend hat das bei dir nicht gepasst, weil sich alle unsere Mitarbeiter bemühen, engagierten jungen Personen, viele Chancen zu geben.
würde mich über eine PM, mit genaueren Beschreibungen sehr freuen.


1. Freilich ist die Liste vollständig. du kannst dich aber zu 2 Jahren Entwicklungsdienst bei anderen Organisationen melden, durch die 2 jahre, wird dann auch der Zivildienst anerkannt.


Bei den meisten Organisationen solltest du auch Arbeitserfahrung im sozialen Bereich mitbringen.
Steven6
Jungzivi
Jungzivi
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 2. Dezember 2006, 08:18

Re: (Fast schon) verzweifelt

Beitrag von Steven6 »

doppel
halloanton
Beiträge: 0
Registriert: Freitag 30. März 2007, 13:53

Beitrag von halloanton »

Ich hab dir eine PM geschickt, hoffe, du hast sie bekommen.
Woran genau die Kontaktaufnahme gescheitert ist, weiß ich nicht, Tatsache ist, dass meine E-Mails auch nach Intervention durch einen anderen Mitarbeiter nicht mehr beantwortet wurden.

Danke für die Information, aber zwei Jahre sind mir zu viel. Ein bisschen Erfahrung im sozialen Bereich habe ich (Hab hier in Amerika ein Schuljahr lang mit behinderten Kindern gearbeitet). Meine Mutter, die als Entwicklungshelferin in Bolivien gearbeitet hat, hat mich in meinem Vorhaben, Auslandsdienst zu leisten, bestärkt.
Antworten