Freund hat Probleme mit seiner Stelle

Alles über deine Rechte als Zivildiener...

Moderatoren: MA2412, eXtremZivi Klaus, mike, Flose

Antworten
MT
Beiträge: 0
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 14:05

Freund hat Probleme mit seiner Stelle

Beitrag von MT »

Hallo.

Ein Freund von mir ist wie ich bei der MA11 beschäftigt (in einer WG)

Vor ca. 1 1/2 Monaten hatte er eine Woche Urlaub in der er zu seiner Freundin nach Frankreich geflogen ist.

Davor war einer 2 Wochen im Krankenstand wegen einer Blinddarm OP (akkut, OP dauerte 4h wegen fahrlässigkeit [wurde heimgeschickt] im ersten Krankenhaus)

Hatte das dann mit dem päd. Leiter seiner stelle abgeklärt das eine Stornierung des Fluges nichtmehr möglich sei und der Arzt ihm bestätigt hat er sei nicht Bettlägrig und ein Urlaub wär durchaus möglich.

Nun hat er vor zwei Wochen eine Rüge seines Regionalleiters bekommen das er angezeigt worden ist weil er eine Woche unerlaubt verngeblieben ist ohne Urlaubsschein.

Nun hat er das Problem das er garnix davon wusste das er nen Urlaubsschein ausfüllen muss..

Was kann er jetzt machen ?

Er hätte laut Zisa Rechtsabteilung allerdings auch 4 Anzeigegründe (1. keine Schulung für den Dienst mit Kindern, 2. ohne ausgebildete Begleitung unterwegs mit Kindern, kein Dienstplan + für Überstunden kein Turnusdienstplan, und nochwas das ich vergessen hab)

Soll er da jetzt einfach aushandeln, mir passiert nix dann zeig ich net und und die Heute (die dran interessiert wär drüber zu schreiben wie mit unseren Kindern umngegangen wird)

Was kann ihm im schlimmsten Fall passieren ? Die Woche nachholen ? Rausschmiss [is eh in nem Monat fertig]

mfG
Antworten