Schlechtes Aufnahmeverfahren für BS Unteroffiziere

Lustiges, Links und anderes...

Moderatoren: MA2412, eXtremZivi Klaus, mike, Flose

Antworten
ferdinand
Jungzivi
Jungzivi
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 21. Februar 2010, 18:50

Schlechtes Aufnahmeverfahren für BS Unteroffiziere

Beitrag von ferdinand » Sonntag 21. Februar 2010, 19:03

Bei mir ist es jetzt schon gute 10 Jahre her. Aber meine Einheit war eine harte Truppe, die ich nur meinen Feinden wünschen würde. Besonders schlimm war die psychische Verfassung der Unteroffiziere. Nicht umsonst hat es nach dem Abrüsten ein Militärverfahren gegeben. Meine Kollegen waren sich einig, dass wir im Kriegszustand waren und unmenschlich geschunden wurden. Die befehlshabenden Unteroffiziere (hatten nur einen Milchbub von Offizier drüber) hatten Freude mit einigen Experimenten.
Bevor ich über den Zustand des Heeres diskutieren würde, würde ich das Führungspersonal durchtesten - ob sie überhaupt dazu qualifiziert sind - Befehle zu erteilen!!!!!
Nichts gegen Ex Alkoholiker und Langzeitsarbeitslose. Aber einige brutale Nazis mit Maturakomplex waren schon dabei!

Ich meine - die Aufnahmeprüfungen gehören überdacht.

Antworten