Frauen zum Zivildienst?

Lustiges, Links und anderes...

Moderatoren: MA2412, eXtremZivi Klaus, mike, Flose

Benutzeravatar
MA2412
Moderator
Moderator
Beiträge: 4196
Registriert: Montag 22. Dezember 2003, 17:52
Wohnort: Wien

Beitrag von MA2412 » Montag 19. Februar 2007, 19:39

-kris hat geschrieben:ach ja, ma2412:

wieso ist hier die edit-funktion abgeschaltet?
Keine Ahnung, das ist mir noch nicht aufgefallen, da sie bei mir nicht abgeschaltet ist und ich keinen Zugriff auf die Einstellungen habe.
--> mike fragen.
Sclaverey oder Leibeigenschaft, und die Ausübung einer darauf sich
beziehenden Macht, wird in diesen Ländern nicht gestattet.
(aus § 16 ABGB)

Benutzeravatar
-kris
Profi
Profi
Beiträge: 159
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2005, 10:43
Wohnort: Wien, st.p.wrk
Kontaktdaten:

Beitrag von -kris » Montag 19. Februar 2007, 19:43

aber für die Realisierbarkeit ist es eben einfacher, wenn man Lösungen sucht, die EMRK-konform sind. Eine allgemeine Wehrpflicht fällt darunter.
die realisierbarkeit ist ja nicht unsere aufgabe. außerdem glaub ich, dass es daran sicher nicht scheitern wird, wenn man im öffentlichen bewusstsein dort angekommen ist, wo "gerechtigkeit" anfängt. entweder wird die wehrpflicht abgeschafft oder total umgestellt, und in letzterem fall kann ich mir kaum vorstellen, dass sie danach nach wie vor nur für männer verpflichtend sein wird.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass im Fun und Diverses-Unterforum die Bearbeitungsfunktion für Beiträge eingeschaltet werden sollte.

Scorch
Forum Star
Forum Star
Beiträge: 1747
Registriert: Montag 3. April 2006, 13:13
Wohnort: Nähe Innsbruck

Beitrag von Scorch » Montag 19. Februar 2007, 19:46

Bevor die Wehrpflicht für Frauen eingeführt wird und die ausführende Partei den Hass von mehreren Millionen Wählerinnen auf sich zieht, wird die Wehrpflicht komplett abgeschafft. Nette Signatur übrigens ;)
Geld ohne Arbeit - sofort.
Arbeit ohne Geld - niemals!

Benutzeravatar
-kris
Profi
Profi
Beiträge: 159
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2005, 10:43
Wohnort: Wien, st.p.wrk
Kontaktdaten:

Beitrag von -kris » Montag 19. Februar 2007, 19:50

--> mike fragen.
habe privatgemessaged.
Bevor die Wehrpflicht für Frauen eingeführt wird und die ausführende Partei den Hass von mehreren Millionen Wählerinnen auf sich zieht, wird die Wehrpflicht komplett abgeschafft.
halte ich auch für wahrscheinlicher.
Nette Signatur übrigens ;)
danke :)
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass im Fun und Diverses-Unterforum die Bearbeitungsfunktion für Beiträge eingeschaltet werden sollte.

paul007
Beiträge: 0
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 16:19
Wohnort: Wohnhaus

Beitrag von paul007 » Montag 19. Februar 2007, 23:11

Scorch hat geschrieben:
paul007 hat geschrieben:So jetzt hast du dir selbst ein Bein gestellt, das ist so ziemlich das dümmste Argument, das du vorbringen konntest. Wir wissen alle, das die Wehrpflicht nur deswegen angenommen wird! Nur weil es alle tun, heißt das noch lange nicht, das es das beste ist, hat euch das eure Mami nicht gesagt? Eine allgemeine Wehrpflicht für Männer und Frauen wäre da von der Idee her viel sinnvoller (wenn wir jetzt mal Artikel 4 außer Acht lassen).
Ich finde es recht kühn von dir, dass du dir anmaßt, zu beurteilen was ein dummes Argument ist. Ich würde dir dringend anraten, dass du dich etwas mäßigst. Dass eine allgemeine Wehrpflicht für Männer und Frauen rechtlich kein Problem ist, haben dir jetzt schon mehrere Leute erklärt. Eine allgemeine Zivildienstpflicht ohne Wehrpflicht darf es aber nicht geben. Auch dies wurde bereits mehrmals erläutert. Ich weiß nicht wie du das siehst, aber ich habe lieber eine Menschenrechtskonvention mit geringen Mängeln als gar keine.
Lieber Scorch, was hat denn dein Beitrag eigentlich mit dem von mir zitierten zu tun? Ich hab das Argument mit der Wehrpflicht mittlerweile schon mitbekommen - danke.

Wie kommst du auf die Idee, dass alle Frauen gegen diesen Vorschlag sind? Ich habe mit einer Vielzahl von diesen Geschöpfen gesprochen und - stell dir vor - die meisten waren dafür! Ganz speziell meine ich da wahlberechtigte Frauen, also über 18.

Ich gedenke nicht mich hier in irgendeiner Form zu mäßigen und finde diese Aufforderung völlig unsachlich. Es herrscht hier immer noch Meinungsfreiheit, sowohl für dich, als auch für meine Wenigkeit.

lg. paul007

paul007
Beiträge: 0
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 16:19
Wohnort: Wohnhaus

Beitrag von paul007 » Montag 19. Februar 2007, 23:18

Was die Wahrscheinlichkeit betrifft stimme ich euch beiden natürlich völlig uneingeschränkt zu! :wink:

Benutzeravatar
MA2412
Moderator
Moderator
Beiträge: 4196
Registriert: Montag 22. Dezember 2003, 17:52
Wohnort: Wien

Beitrag von MA2412 » Montag 19. Februar 2007, 23:28

paul007 hat geschrieben:Wie kommst du auf die Idee, dass alle Frauen gegen diesen Vorschlag sind? Ich habe mit einer Vielzahl von diesen Geschöpfen gesprochen und - stell dir vor - die meisten waren dafür! Ganz speziell meine ich da wahlberechtigte Frauen, also über 18.
Nach mir die Sintflut ...

Na Scherz beiseite, es stimmt schon: einige Frauen, mit denen ich geredet habe, finden die derzeitige Situation ungerecht.
Sclaverey oder Leibeigenschaft, und die Ausübung einer darauf sich
beziehenden Macht, wird in diesen Ländern nicht gestattet.
(aus § 16 ABGB)

Scorch
Forum Star
Forum Star
Beiträge: 1747
Registriert: Montag 3. April 2006, 13:13
Wohnort: Nähe Innsbruck

Beitrag von Scorch » Dienstag 20. Februar 2007, 09:05

paul007 hat geschrieben:Ich gedenke nicht mich hier in irgendeiner Form zu mäßigen und finde diese Aufforderung völlig unsachlich.
Wie du meinst. I'm outta here.
Geld ohne Arbeit - sofort.
Arbeit ohne Geld - niemals!

paul007
Beiträge: 0
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 16:19
Wohnort: Wohnhaus

Beitrag von paul007 » Dienstag 20. Februar 2007, 12:30

Schade. Es steht dir natürlich jederzeit frei zu gehen.

Ich möchte nur klarstellen, dass ich mit "das dümmste Argument" keineswegs dich gemeint habe. Es ist einfach die öffentliche Meinung die so dumm ist.

Grüße!

Benutzeravatar
-kris
Profi
Profi
Beiträge: 159
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2005, 10:43
Wohnort: Wien, st.p.wrk
Kontaktdaten:

Beitrag von -kris » Dienstag 20. Februar 2007, 13:33

what's with the tude, man? ;)

komm etwas runter, hier zu diskutieren soll ja kein grabengefecht sein..
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass im Fun und Diverses-Unterforum die Bearbeitungsfunktion für Beiträge eingeschaltet werden sollte.

Benutzeravatar
Astra
Beiträge: 0
Registriert: Samstag 4. August 2007, 20:05
Wohnort: Steiermark

Beitrag von Astra » Montag 6. August 2007, 20:39

Ja, auch Frauen sollten zum Zivildienst oder ein Sozialjahr ableisten. es ist echt unfair, das wir ein jahr verlieren um uns wo zu bewerben.

Benutzeravatar
Astra
Beiträge: 0
Registriert: Samstag 4. August 2007, 20:05
Wohnort: Steiermark

Beitrag von Astra » Montag 6. August 2007, 20:39

oder auch....zu arbeiten...nicht um zu bewerben *lol*....so ein blödsinn xD ;-)

Benutzeravatar
Conker
Experte
Experte
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 13. April 2006, 22:52
Wohnort: Linz

Beitrag von Conker » Montag 6. August 2007, 23:25

Nein zu Zwangsdiensten in einer freien Gesellschaft!

Da du das Sozialjahr (FSJ = Freiwilliges Soziales Jahr) erwähnst; ich halte dieses für eine dem Zivildienst kaum minder lächerlichere Konstruktion.

200 Euro Entlohnung
Die "Freiwilligkeit" erfolgt insbesondere zb durch Druck auf Mädchen, die nicht sofort in die Schwestern-/PflegerInnenschule aufgenommen wurden, damit sie per Empfehlungsschreiben sicher ihren Platz im Folgejahr erhalten...
Inoffizieller Sachbearbeiter für Zivildiener in Senioren- und Pflegeheimen

Benutzeravatar
kerminator
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 21. Februar 2007, 14:19
Wohnort: Wien

Beitrag von kerminator » Dienstag 7. August 2007, 00:04

Man könnte die Wehrpflicht auch ganz abschaffen, wie es viele andere Länder in der EU auch geschafft haben. Allerdings geht im Sozialnetz ohne Sklaven sowieso nichts mehr!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

ehem. Rettungssanitäter @ Berufsrettung Wien
Okt. 07 - Juni 08

Alle Angaben zu Rechtsthemen ohne Gewähr

Benutzeravatar
Conker
Experte
Experte
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 13. April 2006, 22:52
Wohnort: Linz

Beitrag von Conker » Dienstag 7. August 2007, 00:26

Da selbst meine lieben ultranationalistisch-konservativen Polen die Wehrpflicht 2011 abschaffen, steht mein Weltbild auf dem Kopf.

Aber solange die Russen Zivildienst erst seit 2004 kennen und in diesem die "Alternatiwschtschiki" (negative Konnotion des Wortes im Russischen) 3 1/2 Jahre WIRKLICH ausgebeutet werden und aufgrund des Exterritorialitätsgrundsatzes übers ganze Land geschickt werden (also Sankt Petersburger nach Nowosibirsk), glaube ich noch an den Irrglauben der Nationalisten.
Inoffizieller Sachbearbeiter für Zivildiener in Senioren- und Pflegeheimen

Benutzeravatar
Conker
Experte
Experte
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 13. April 2006, 22:52
Wohnort: Linz

Beitrag von Conker » Dienstag 7. August 2007, 00:29

Wieso funzt hier die Editierfunktion nicht?

Sorry jedenfalls. Lesenswert:

http://62.5.183.114/index.php?date=1127481505&gid=1

http://www.dw-world.de/dw/article/0,214 ... 45,00.html
Inoffizieller Sachbearbeiter für Zivildiener in Senioren- und Pflegeheimen

Captain Captain
Jungzivi
Jungzivi
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 15. November 2009, 00:16

Re: Frauen zum Zivildienst?

Beitrag von Captain Captain » Dienstag 17. November 2009, 21:13

Also ich würd da sofort zustimmen.
Seh gar nciht ein warum die Frauen einfach mit ihrer Ausbildung weitermachen können und die Männer aufgehalten werden.

Ich sag entweder gehört die Wehrpflicht ganz abgeschafft oder die Gleichberechtigung muss her

schitzi234
Jungzivi
Jungzivi
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 14:14

Re: Frauen zum Zivildienst?

Beitrag von schitzi234 » Mittwoch 16. Juni 2010, 14:29

Ich bin eher dafür, dass die Verpflichtung zum Bundesheer oder Zivildienst ganz abgeschafft wird. Ein freiwilliges soziales Jahr kann man leisten, und das machen auch viele junge Männer und Frauen (oder man kann sich für Berufsheer entscheiden), aber ein Zwangsjahr ist wirklich nicht nötig.

Antworten