Verpflegungsgeld - Nachzahlung?

Infos und Diskussionen rund um das Thema Verpflegungsgeld

Moderatoren: MA2412, eXtremZivi Klaus, Flose

Antworten
rolla
Jungzivi
Jungzivi
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 18. August 2011, 08:20

Verpflegungsgeld - Nachzahlung?

Beitrag von rolla » Donnerstag 18. August 2011, 08:41

Hallo an alle,

Ich hoffe, dass trotz der wenigen Posts in letzter Zeit, doch noch einige mitlesen und mir eventuell helfen können!

Stand der Dinge:

Ich bin seit Anfang Jänner Zivildiener und nun habe ich noch ca. einen Monat bis zu meinem Urlaub, danach ists dann ENDLICH vorbei!
Mein Verpflegungsgeld wird mir nur für die freien Tage ausbezahlt, dh. für Wochenenden, Urlaubstage und gesetzliche Feiertage.
Ich habe von Mo-Fr Dienst von 8h bis 17h und Freitags von 8h bis 14h.
Meine Einrichtung überweist mir monatlich zwischen 100 und 150€ Verpflegungsgeld, das sich mit meinen Wochenenden usw. deckt. Die Verpflegung erfolgt in Naturalien, ich bekomme ein Frühstück, ein Mittagessen und ein Abendessen, wobei ich das Abendessen noch kein einziges mal bekommen habe, da das immer erst fertig wird wenn ich schon Dienstschluss habe...

Nun meine Frage: Sollte ich nicht für die Dauer meines Krankenstands Verpflegungsgeld ausbezahlt bekommen? Ich bin ja nicht in der Einrichtung und kann somit nicht an den Mahlzeiten teilnehmen.
Meine Einrichtung verfügt zwar über einen Lieferservice, jedoch wurde mir der nie angeboten!

Falls ich recht habe, dürfte ich doch das fehlende Geld meines Krankenstands von meiner Einrichtung verlangen oder? Das wäre immerhin ein batzen Geld, da ich schön brav meinen Krankenstand summiert habe.
Ach ja, meine Einrichtung verfügt über ein Prämiensystem... Je braver man ist, nie krank ist, alles gibt, bekommt man eine Prämie ausbezahlt. Diese wird in Bar ausbezahlt und beträgt meist zwischen 50 und 100 €. Ziemlich dreist, was? :mrgreen:

Danke schonmal für eure Hilfe,

Grüße,
Rolla

Azby
Forum Star
Forum Star
Beiträge: 786
Registriert: Donnerstag 10. April 2008, 21:54

Re: Verpflegungsgeld - Nachzahlung?

Beitrag von Azby » Donnerstag 18. August 2011, 22:04

Selbstverständlich müssen sie dir für alle Tage, an denen eine Naturalverpflegung nicht möglich war, das Verpflegungsgeld ausbezahlen. Somit fallen auch Krankenstandstage, an denen du selbstverständlich nicht nur zum Essen in die Einrichtung wandern musst, in die Summe jener Tage, für die das Verpflegungsgeld fällig ist.

rolla
Jungzivi
Jungzivi
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 18. August 2011, 08:20

Re: Verpflegungsgeld - Nachzahlung?

Beitrag von rolla » Freitag 19. August 2011, 09:51

Dankesehr!

Aber wie gehe ich das jetzt am besten an? Schreibe ich direkt an meine Einrichtung, oder erst wo anders hin?

Cheers,

Rolla

Antworten