Änderung Dienstzeiten

Infos und Diskussionen rund um das Thema Verpflegungsgeld

Moderatoren: MA2412, eXtremZivi Klaus, Flose

Antworten
gumble
Jungzivi
Jungzivi
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 17. September 2010, 18:14

Änderung Dienstzeiten

Beitrag von gumble » Freitag 17. September 2010, 18:21

Bisher hat in meiner Einrichtung alles hingehauen, hatte bisher Turnusdienstplan mit 10 Stunden pro Tag von 7-18 Uhr (mit einer Stunde Mittagspause) und drei Mahlzeiten
Nun wollen sie in meiner Einrichtung die Anzahl der freien Tage reduzieren und uns 8 Stunden Dienste aufzwingen. Das Argument "Wir kommen ihnen (der einrichtung) mit dem Verpflegungsgeld zu teuer".
Beim 8 Stunden-Dienst gibt es Früh und Spätdienst.

Frühdienst: 07:00 - 15:30 Uhr
Spätdienst: 10:30 - 19:00 Uhr

Grundsätzlich habe ich weniger freie Tage, aber muss mir die Einrichtung beim Frühdienst das Abendessen und beim Spätdienst das Frühstück ausbezahlen?

Liberaler Linzer
Profi
Profi
Beiträge: 351
Registriert: Sonntag 13. September 2009, 10:41

Re: Änderung Dienstzeiten

Beitrag von Liberaler Linzer » Freitag 17. September 2010, 21:55

Die Dienstzeiten ändern ist leider möglich. Deine Einrichtung muss dir das Frühstück und Abendessen auszahlen, da sie es dir nicht als Naturalie zur Verfügung stellt, wenn dein Dienst erst später beginnt. Manche Rechtsträger ignorieren das aber, was der ZISA leider egal ist.

Um dein Gehalt aufzubessern solltest du natürlich bei jedem Gesundheitsproblem in den Krankenstand gehen.
In der Entscheidung G212/01 stellte der Vfgh fest, dass Zivildiener als Ausgleich für die Mehrbelastung im Vergleich zum Bundesheer in den Krankenstand gehen können. Wer nicht geht ist selber schuld.

abschaffen
Forum Star
Forum Star
Beiträge: 653
Registriert: Samstag 23. Januar 2010, 22:42

Re: Änderung Dienstzeiten

Beitrag von abschaffen » Freitag 17. September 2010, 22:22

Liberaler Linzer hat geschrieben :

> Um dein Gehalt aufzubessern solltest du natürlich bei jedem
> Gesundheitsproblem in den Krankenstand gehen.

Schon bevor ich Deine Antwort gelesen habe, hatte ich eine Vorahnung, was Du rätst.

Dann habe ich eine Suche durchgeführt. Autor: "Liberaler Linzer", Suchtext: "Krankenstand". Die Suche ergab 41 Treffer. Langsam kann man bei der Meduni einen Antrag auf Verleihung des Grades "Dr. med. h.c." (h.c.=ehrenhalber) und bei der Ärztekammer einen Antrag auf Ernennung zum Ehrenmitglied stellen. Vielleicht solltest Du auch einmal bei der Pharmabranche anklopfen. Wenn nur jeder Zehnte Deine Ratschläge befolgt und davon jeder Zweite irgendein Medikament verschrieben bekommt, erreichen die Umsätze der Konzerne schwindelerregende Höhen. 2% Umsatzbeteiligung, und Du musst nie mehr arbeiten gehen. :D

cdhahn
Eifriger Zivi
Eifriger Zivi
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 20. Februar 2007, 18:30
Wohnort: Linz

Re: Änderung Dienstzeiten

Beitrag von cdhahn » Montag 20. September 2010, 14:10

"Schon bevor ich Deine Antwort gelesen habe, hatte ich eine Vorahnung, was Du rätst.

Dann habe ich eine Suche durchgeführt. Autor: "Liberaler Linzer", Suchtext: "Krankenstand". Die Suche ergab 41 Treffer. Langsam kann man bei der Meduni einen Antrag auf Verleihung des Grades "Dr. med. h.c." (h.c.=ehrenhalber) und bei der Ärztekammer einen Antrag auf Ernennung zum Ehrenmitglied stellen. Vielleicht solltest Du auch einmal bei der Pharmabranche anklopfen. Wenn nur jeder Zehnte Deine Ratschläge befolgt und davon jeder Zweite irgendein Medikament verschrieben bekommt, erreichen die Umsätze der Konzerne schwindelerregende Höhen. 2% Umsatzbeteiligung, und Du musst nie mehr arbeiten gehen."


Wo ist die Relevanz für gumbles Frage, wenn Du den Liberalen Linzer hier anmeckerst?
Feb. 01 - Jän. 02, ASB Linz. Alle Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Antworten