Zukünftiger Arbeitsloser/Student

Hier können Ex-Zivi's über ihr Leben nach dem Zivi diskutieren

Moderatoren: MA2412, eXtremZivi Klaus, mike, Flose

trashorr
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 28. November 2007, 22:13

Zukünftiger Arbeitsloser/Student

Beitragvon trashorr » Freitag 6. Februar 2009, 00:47

Hey Leute!

Hab zwar schon nach dem Thema gesucht aber irgendwie wird meine Frage in keinem Thread wirklich direkt beantwortet, daher hoff ich dass ich hier mehr Erfolg habe.. ^^

Nun zu meiner Frage..
Im Juni werd ich fertig sein mit dem Zivi, allerdings weiß ich immer noch nicht genau wie das Ganze dann abläuft wenn ich nachher studieren will.
Als Student bekommt man ja eigentlich Kinderbeihilfe, und soweit ich weiß ist man dann auch wieder bei den Eltern mitversichert. Soweit so gut.
Allerdings ist es ja bei den meisten Studien so, dass man sich erst ziemlich kurz davor für das jeweilige Studium anmelden kann, also nicht sofort nach meinem Zivi. Somit bin ich dann also nach dem Zivi eigentlich noch nicht wirklich ein Student sondern eher Arbeitsloser..
Wie genau soll ich das dann machen?
Muss ich mich direkt nach dem Zivi arbeitslos melden? (bzw würde das überhaupt was bringen wenn ich vorher gar nicht arbeiten war sondern nur maturiert habe?)
Kann ich die Kinderbeihilfe erst wieder anfordern nachdem ich von der Uni irgendeinen Beweis habe, dass ich auch wirklich studiere?
Und gilt das dann auch für die Versicherung oder ist es da anders?

Bürozivi

Beitragvon Bürozivi » Montag 9. Februar 2009, 17:11

Sobald der Zivildienst endet, bist du automatisch wieder bei deinen Eltern mitversichert. Wie das mit der Kinderbeihilfe läuft, weiß ich leider auch nicht. Aber es steht dir auf den Fall zu, denn ein Maturant erhält ja auch für die Monate zwischen Schulabschluss und Studienbeginn die Kinderbeihilfe.

Muss mich da mal erkundigen, bin nämlich auch im Juni fertig und ab Oktober Student.

king_louis
Beiträge: 0
Registriert: Dienstag 1. Mai 2007, 20:35

Beitragvon king_louis » Mittwoch 25. Februar 2009, 14:22

nene..nix automatisch mitversichert..vorsicht da muss man sich drum kümmern!!!!!besonders wenn die elterm vieleicht nicht gkk versichert sind
wegen kinderbeihilfe is es vielfach ermessenssache von deiner sachberarbeiterin..würde telefonisch mal infos anfordern

Bürozivi

Beitragvon Bürozivi » Montag 29. Juni 2009, 10:40

Hab' mich erkundigt und mir wurde mittgeteilt, dass ich mich gleich nach dem Zivildienst beim AMS als arbeitslos melden soll, dann bekommt man wieder die Kinderbeihilfe.


Zurück zu „Nach dem Zivi...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste