Zivistelle zahlt kein Verpflegungsgeld

Hier kannst du über allgemeines diskutieren...

Moderatoren: MA2412, eXtremZivi Klaus, Flose

abschaffen
Forum Star
Forum Star
Beiträge: 658
Registriert: Samstag 23. Januar 2010, 22:42

Re: Zivistelle zahlt kein Verpflegungsgeld

Beitrag von abschaffen »

fubar hat geschrieben :

> Er hat mir gesagt, sie müssen sich nicht an den § halten. Und der VfGH steht eh
> hinter ihnen. War der Vizeanwalt da bei der Zisa.

Was soll ein "Vizeanwalt bei da Zisa" sein?

Wie kommst Du auf die Bezeichnung? Hat der einen Namen?
Benutzeravatar
MA2412
Moderator
Moderator
Beiträge: 4196
Registriert: Montag 22. Dezember 2003, 17:52
Wohnort: Wien

Re: Zivistelle zahlt kein Verpflegungsgeld

Beitrag von MA2412 »

fubar wrote :

> Er hat mir gesagt, sie müssen sich nicht an den § halten. Und der VfGH steht eh
> hinter ihnen. War der Vizeanwalt da bei der Zisa.

"Interessante" Rechtsansicht.
Sind dem Herrn die §§ 146 und 302 StGB bekannt?
Sclaverey oder Leibeigenschaft, und die Ausübung einer darauf sich
beziehenden Macht, wird in diesen Ländern nicht gestattet.
(aus § 16 ABGB)
fubar
Profi
Profi
Beiträge: 206
Registriert: Montag 30. Juni 2008, 18:42

Re: Zivistelle zahlt kein Verpflegungsgeld

Beitrag von fubar »

Dem Herren war sehr viel nicht bekannt, hatte die Wahl, den Haufen dort anzuzeigen oder das Geld kassieren und meinen Dienst ableisten, ich nahm das Geld.
Benutzeravatar
MA2412
Moderator
Moderator
Beiträge: 4196
Registriert: Montag 22. Dezember 2003, 17:52
Wohnort: Wien

Re: Zivistelle zahlt kein Verpflegungsgeld

Beitrag von MA2412 »

Wieso nicht beides?
Sclaverey oder Leibeigenschaft, und die Ausübung einer darauf sich
beziehenden Macht, wird in diesen Ländern nicht gestattet.
(aus § 16 ABGB)
fubar
Profi
Profi
Beiträge: 206
Registriert: Montag 30. Juni 2008, 18:42

Re: Zivistelle zahlt kein Verpflegungsgeld

Beitrag von fubar »

Mich mit frustrierten Beamten rumärgern gehört nicht zu meinen Hobbies, war ein netter Ausflug in die wirren Gedankengänge der Behörden und ihren Versuchen sich selbst Recht zu geben. Ist aber auf Dauer recht mühsam und langweilig.
Liberaler Linzer
Profi
Profi
Beiträge: 351
Registriert: Sonntag 13. September 2009, 10:41

Re: Zivistelle zahlt kein Verpflegungsgeld

Beitrag von Liberaler Linzer »

War das zufällig der Herr S. ?
In der Entscheidung G212/01 stellte der Vfgh fest, dass Zivildiener als Ausgleich für die Mehrbelastung im Vergleich zum Bundesheer in den Krankenstand gehen können. Wer nicht geht ist selber schuld.
Antworten