Probleme mit Zivildiensterklärung

Hier kannst du über allgemeines diskutieren...

Moderatoren: MA2412, eXtremZivi Klaus, mike, Flose

Antworten
spawn89
Beiträge: 0
Registriert: Montag 25. Februar 2008, 19:00

Probleme mit Zivildiensterklärung

Beitrag von spawn89 »

Hallo,

ich war vor einiger Zeit bei der Stellung und konnte mich nun endlich überwinden das endlose Formular auszufüllen, was mich vorm Bundesheer bewahren soll...

Naja, mehrere Sachen sind mir da irgendwie unklar:

1) die ganze Seite besteht aus Einsetzfeldern, wo ich angeben soll, wann mein Einberufungsbefehl zugestellt wurde, wann ich Truppen-/Kaderübungen geleistet habe, wann ich Präsenzdienst geleistet habe, etc etc.. Was soll das? Wenn ich irgendwas dergleichen gemacht hätte, würde ich doch jetzt keine Zivildiensterklärung ausfüllen. óÒ

Vielleicht bin ich zu blöd,.. klärt mich bitte auf.

2) Führerschein

Ich geh' momentan noch in in Schule, und habe noch 2 Jahre vor mir. (an dieser Stelle fällt mir ein: muss ich einen extra Aufschub beantragen, oder geht das automatisch? Habe bei der Stellung eine Schulbesuchsbestätigung hergezeigt) Zurück zum Führerschein: ich bin gerade dabei selbigen zu machen, und werde ihn sicher schon haben, wenn ich meinen Zivildienst leiste. Ich würd' eh gern etwas in diese Richtung machen (Essen auf Rädern, etc..), somit wär's ja eigentlich notwendig, dass ich bei Führerschein JA ankreuze. Die Frage ist nur, ob ich das darf, denn ich habe ihn ja (noch) nicht.

3) Nur eine Kleinigkeit

Da ist so ein hübscher Block, der offenbar dafür vorgesehen ist, Informationen zum Thema "Schul- und Berufsausbildung sowie bisheriger beruflicher Werdegang" hinein zu schreiben.

Naja, wollen die eine detailreiche Auskunft wann ich wo in welcher Schule war, oder reicht's, wenn ich da reinschreib: "derzeit HAK"

Wow, bombastisch, ich bin erstaunt wieviel Text man schreiben kann obwohl man nur 3 kurze Fragen hat.^^

Falls es jemand bis zum Ende durchgehalten hat, würde mich sehr freuen wenn jemand antwortet. (sollte diesen Wisch nämlich bald wegschicken, sonst heißts Bundesheer. :cry:

mfg,

spawn
Scorch
Forum Star
Forum Star
Beiträge: 1747
Registriert: Montag 3. April 2006, 13:13
Wohnort: Nähe Innsbruck

Beitrag von Scorch »

Punkt 2 und 3 halte ich nicht für sehr wichtig. Du solltest ohnehin alles daran setzen, dir selber eine Stelle zu suchen, anstatt dich von der Zivildienstserviceagentur zu einem blöden Zeitpunkt einer weit entfernten, unguten Einrichtung zuweisen zu lassen.
Geld ohne Arbeit - sofort.
Arbeit ohne Geld - niemals!
spawn89
Beiträge: 0
Registriert: Montag 25. Februar 2008, 19:00

Beitrag von spawn89 »

@ tobiii:

zu punkt 3: danke geklärt

zu punkt 2: diesen extra punkt gibts leider nicht.. naja führerschein beim ersten mal schaffen ist wohl nicht das problem, ich geh ja noch über 2 jahre in die schule bis ich zivi mach... also das sollte sich schon ausgehen^^
naja keinea hnung was ich da jetzt ankreuzeln soll :/

zu punkt 1: okay^^ hoffe wer anderer kann mir noch sagen warum das dort steht. ergibt nämlich genau garkeinen sinn..

@ scorch: jo sicher is besser, aber falls ich nix find isses immer noch gscheiter wenn ich gscheite angaben bei dem formular hab

im grunde genommen gehts mir nur darum, den wisch so auszufüllen, dass die das anerkennen. ich will nicht irgendwann eine böse überraschung erleben und dann zum bundesheer müssen weil mein "formular falsch ausgefüllt war" ..

achja, wie ist das mit dem aufschub wegen schule? automatisch oder selbst drum kümmern?

spawn
Scorch
Forum Star
Forum Star
Beiträge: 1747
Registriert: Montag 3. April 2006, 13:13
Wohnort: Nähe Innsbruck

Beitrag von Scorch »

@1
Dort geht es vielleicht um Leute, die schon beim Grundwehrdienst waren, aber unterbrochen haben und nun eine Zivildiensterklärung abgeben wollen. Weiß allerdings nicht ob das überhaupt möglich ist.

@Aufschub
Sollte automatisch gehen. Wollen sie dich doch zuweisen, berufst du eben. Der Aufschub steht dir von Gesetzes wegen zu.
Geld ohne Arbeit - sofort.
Arbeit ohne Geld - niemals!
spawn89
Beiträge: 0
Registriert: Montag 25. Februar 2008, 19:00

Beitrag von spawn89 »

@1
Nein, genau das ist eben nicht möglich. Wenn man nicht innerhalb der Frist den Zivi beanträgt, hat man keine Chance mehr darauf. Darum versteh' ich das ja eben nicht..

--
dom_esp
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2007, 14:49
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von dom_esp »

@1 Ich hab das damals leer gelassen. Das gab kein Problem.

Beim Führerschein würd ich einfach "Ja" ankreuzen. Es geht ja nicht darum festzustellen, ob du jetzt einen Führerschein hast, sondern darum, ob du dann beim Zivi einen Führerschein hast. Da es eh besser ist sich selber um eine Stelle zu bemühen, kannst du denen sagen, dass du den Führerschein ncch nicht hast, aber in der Ausbildung bist und ihn haben wirst. Das Ganze betrifft eh eher den Rechtsträger als die ZISA.

hmm... wie ist es, wenn man wegen Verletzung vorübergehend untauglich wird und daher den Weerdienst abbrechen muss und dann wieder zur Musterung muss. Ich weiss nicht, ob man da dann nochmal einen Einberufungsbescheid bekommt, aber wenn, wärs doch theoretisch möglich, dass man eine Zivildiensterklärung abgibt.
Antworten