Zivildienst-Nadel

Hier kannst du über allgemeines diskutieren...

Moderatoren: MA2412, eXtremZivi Klaus, mike, Flose

Benutzeravatar
Chacker6
Beiträge: 0
Registriert: Sonntag 24. September 2006, 19:16
Kontaktdaten:

Zivildienst-Nadel

Beitrag von Chacker6 » Mittwoch 11. Oktober 2006, 18:28

Hab so eine Zivildienst Nadel am 1.10 bekommen, diese kann ich mir ans T-Shirt machen wenn ich will. Die Nadel ist aber dermaßen von bescheuert dass ma sich ja glei amal des Ding in die Rippen rammt (Nadel hüpft aus der Halterung). Hat jemand einen Ratschlag für mich, möchte nämlich diese Nadel schon tragen...
Gruß an alle and have a nice evening!! ;-))))
Bild

Benutzeravatar
MA2412
Moderator
Moderator
Beiträge: 4196
Registriert: Montag 22. Dezember 2003, 17:52
Wohnort: Wien

Beitrag von MA2412 » Mittwoch 11. Oktober 2006, 18:39

Du bist sogar gesetzlich verpflichtet, dieses Abzeichen zu tragen.
Ich habe die Nadel ins Knopflich meiner Brusttasche (Jeansjacke) gesteckt, das hat dann recht gut gehalten.
Sclaverey oder Leibeigenschaft, und die Ausübung einer darauf sich
beziehenden Macht, wird in diesen Ländern nicht gestattet.
(aus § 16 ABGB)

Z@BPDWIEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 2022
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 14:26
Wohnort: Wien

Beitrag von Z@BPDWIEN » Mittwoch 11. Oktober 2006, 18:59

Du musst es zwar immer gut sichtbar tragen aber deine Privatkleidung musst du dir nicht durchstechen (also beschädigen). Laut Verordnung muss es nur an einer allfälligen Arbeitskleidung befestigt werden. Unter Zuhilfenahme der Definition in § 1 Abs 2 Z 1 der Dienstzeichenverordnung muss unter befestigen nämlich die Verwendung, der auf der Rückseite des Abzeichens angebrachte, gegen einen Verlust möglichst sichere Befestigungsvorrichtung verstanden werden (also die Nadel).
Es wird explizit von Arbeitskleidung gesprochen (§ 2 Abs 2).

Ohne Arbeitskleidung darfst du es also überall wo es gut sichtbar ist tragen (z.B. am Gürtel, in Knopflöchern, an einer Kette um den Hals). Nur bei Arbeitskleidung (z.B. gestellter weißer Arbeitsmantel) müsstest du es auf der linken Brustseite befestigen.

Zurück zu deiner Ausgangsfrage:
Nimm eine Zange und drücke das "U" (also die Halterung die für die Nadel vorgesehen ist) etwas zusammen. Danach hat es bei mir besser gehalten.
Alle Antworten sind unverbindliche Empfehlungen oder Ratschläge die nach bestem Wissen und Gewissen erteilt werden, für die jedoch keine Haftung übernommen wird. Alle Angaben ohne Gewähr.

purkinje
Eifriger Zivi
Eifriger Zivi
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 24. März 2006, 21:19
Wohnort: dahoam ;)

Beitrag von purkinje » Mittwoch 11. Oktober 2006, 19:48

ich kenn keinen zivi der das getragen hat, weder im kh, noch bei der behindertenbetreuung... beim rk haben wir ja das zivilogo auf der kleidung schon drauf
fuck it all and no regrets

Benutzeravatar
MA2412
Moderator
Moderator
Beiträge: 4196
Registriert: Montag 22. Dezember 2003, 17:52
Wohnort: Wien

Beitrag von MA2412 » Mittwoch 11. Oktober 2006, 20:07

Ja, es gibt auch eine Stoffausfertigung, die auf der Dienstkleidung schon oben ist.
Ich habe das Abzeichen im Dienst immer getragen, manchmal auch außerhalb vom Dienst. Es soll ruhig jeder sehen, daß nicht alle zum BH gehen.
Sclaverey oder Leibeigenschaft, und die Ausübung einer darauf sich
beziehenden Macht, wird in diesen Ländern nicht gestattet.
(aus § 16 ABGB)

Dash
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 4. Oktober 2006, 17:15

Beitrag von Dash » Mittwoch 11. Oktober 2006, 20:15

Also im dienst trag ich es schon ... iauif der privatkleidung - nein, die muss ich ned umnedingt zerstechen. wie ist das? mann muss es bis zum 35 lebensjahr erhalten, das zeichen?

Globetrotter
Eifriger Zivi
Eifriger Zivi
Beiträge: 21
Registriert: Montag 12. Dezember 2005, 12:24

Beitrag von Globetrotter » Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:36

mag sein dass es das ZDG vorschreibt, dass das Abzeichen getragen werden muss... (und ich denke bei Sanitätern etc. ist es soagr recht üblich)
...aber in ansonst kenn ich niemanden der auf das zeichen wert gelegt hätte - man muss sich ja nicht auch noch in der öffentlichkeit "outen" ;)
Bild

Benutzeravatar
Chacker6
Beiträge: 0
Registriert: Sonntag 24. September 2006, 19:16
Kontaktdaten:

Re:

Beitrag von Chacker6 » Donnerstag 12. Oktober 2006, 06:27

Ich weiß dass es Pflicht ist es zu tragen aber bei mir hebts nicht (Nadel juckt immer wieder aus der Halterung)! Jeder in meiner Einrichtung incl. der Rettung haben gesagt es sei viel zu gefährlich so ein Ding zu tragen. Habs jetzt immer in der Hosentasche! Hat jemand noch einen Vorschlag??
Ich versuchs mal mit einer Zange falls hier keine weiteren Vorschläge eingehen.
Danke trotzdem ;-))
Bild

Benutzeravatar
MA2412
Moderator
Moderator
Beiträge: 4196
Registriert: Montag 22. Dezember 2003, 17:52
Wohnort: Wien

Re:

Beitrag von MA2412 » Donnerstag 12. Oktober 2006, 07:32

Chacker6 hat geschrieben:Habs jetzt immer in der Hosentasche!)
Keine gute Idee!
Bei mir hat sich einmal in der Hosentasche die Nadel gelöst und schon hab ich (durch den Hosensack durch!) einen ordentlichen Kratzer am Bein gehabt.
Sclaverey oder Leibeigenschaft, und die Ausübung einer darauf sich
beziehenden Macht, wird in diesen Ländern nicht gestattet.
(aus § 16 ABGB)

purkinje
Eifriger Zivi
Eifriger Zivi
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 24. März 2006, 21:19
Wohnort: dahoam ;)

Re:

Beitrag von purkinje » Donnerstag 12. Oktober 2006, 18:34

MA2412 hat geschrieben:
Chacker6 hat geschrieben:Habs jetzt immer in der Hosentasche!)
Keine gute Idee!
Bei mir hat sich einmal in der Hosentasche die Nadel gelöst und schon hab ich (durch den Hosensack durch!) einen ordentlichen Kratzer am Bein gehabt.
AUTSCH :shock:
fuck it all and no regrets

Benutzeravatar
MA2412
Moderator
Moderator
Beiträge: 4196
Registriert: Montag 22. Dezember 2003, 17:52
Wohnort: Wien

Beitrag von MA2412 » Donnerstag 12. Oktober 2006, 18:37

Wenigstens wars nur das Bein. ;)
Bleibende Narben hab ich zum Glück keine bekommen.
Sclaverey oder Leibeigenschaft, und die Ausübung einer darauf sich
beziehenden Macht, wird in diesen Ländern nicht gestattet.
(aus § 16 ABGB)

Benutzeravatar
Chacker6
Beiträge: 0
Registriert: Sonntag 24. September 2006, 19:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Chacker6 » Freitag 13. Oktober 2006, 06:36

Habs hingekriegt mit da Zange ;-))
Bild

purkinje
Eifriger Zivi
Eifriger Zivi
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 24. März 2006, 21:19
Wohnort: dahoam ;)

Beitrag von purkinje » Freitag 13. Oktober 2006, 18:41

Wenigstens wars nur das Bein.
Bleibende Narben hab ich zum Glück keine bekommen
ähm ja, ich hab anstatt hosensack was anderes gelesen, darum :lol:
fuck it all and no regrets

Benutzeravatar
MA2412
Moderator
Moderator
Beiträge: 4196
Registriert: Montag 22. Dezember 2003, 17:52
Wohnort: Wien

Beitrag von MA2412 » Freitag 13. Oktober 2006, 18:53

Aua! Nein, zum Glück nicht ...
Sclaverey oder Leibeigenschaft, und die Ausübung einer darauf sich
beziehenden Macht, wird in diesen Ländern nicht gestattet.
(aus § 16 ABGB)

purkinje
Eifriger Zivi
Eifriger Zivi
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 24. März 2006, 21:19
Wohnort: dahoam ;)

Beitrag von purkinje » Freitag 13. Oktober 2006, 19:15

eben... und durch den hodensack ins bein, das wär schon böse *lol*
fuck it all and no regrets

november
Eifriger Zivi
Eifriger Zivi
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 20. August 2005, 00:07

Beitrag von november » Samstag 14. Oktober 2006, 18:47

ich habs mir auf den gürtel gegeben... die spitze von der nadel umgeknickt, weil einmal hab ich mich voll durch die hose gestochen^^

Benutzeravatar
Chacker6
Beiträge: 0
Registriert: Sonntag 24. September 2006, 19:16
Kontaktdaten:

Beitrag von Chacker6 » Sonntag 15. Oktober 2006, 15:40

Owe *gg*
Bild

Bloppi
Jungzivi
Jungzivi
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 19:33
Wohnort: Eferding/OÖ

Beitrag von Bloppi » Montag 16. Oktober 2006, 12:32

naja das tragen der zivi-nadel wird bei uns nicht so ernst genommen (altenheim in eferding/OÖ). ich hab zwar eine bekommen und theoretisch müsste ich sie immer tragen (da mein strahlend weißes gewand kein abzeichen enthält) aber in der praxis wird darauf geschissen... kein zivi würde das bei uns tragen weil es ja viel zu umständlich und unpraktisch ist. es versauert halt im spind. total unnütz dieses hässliche teil. die stoffabzeichen die es zb. beim RK gibt sind viel cooler :(

Benutzeravatar
MA2412
Moderator
Moderator
Beiträge: 4196
Registriert: Montag 22. Dezember 2003, 17:52
Wohnort: Wien

Beitrag von MA2412 » Montag 16. Oktober 2006, 15:22

Ich würds zumindest bei Außendiensten mitnehmen, damit man es im Zweifelsfall vorweisen kann. Kann ja sein, daß einem jemand nicht glaubt, daß man Zivi ist.
Sclaverey oder Leibeigenschaft, und die Ausübung einer darauf sich
beziehenden Macht, wird in diesen Ländern nicht gestattet.
(aus § 16 ABGB)

Bloppi
Jungzivi
Jungzivi
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 19:33
Wohnort: Eferding/OÖ

Beitrag von Bloppi » Montag 16. Oktober 2006, 18:46

MA2412 hat geschrieben:Ich würds zumindest bei Außendiensten mitnehmen, damit man es im Zweifelsfall vorweisen kann. Kann ja sein, daß einem jemand nicht glaubt, daß man Zivi ist.
außendienst im altersheim gibts (zumindest bei uns) nicht :wink:

Antworten