Zivildienst früher antreten

Hier kannst du über allgemeines diskutieren...

Moderatoren: MA2412, eXtremZivi Klaus, mike, Flose

Antworten
Theokrit
Jungzivi
Jungzivi
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 23. Januar 2005, 21:09

Zivildienst früher antreten

Beitrag von Theokrit »

Hallo zusammen!

Ich hab mal ne kurze Frage und zwar hab ich den Bescheid mit meiner Zivildienstnummer bekommen, dass ich Zivildienstberechtigt bin und hab auch schon mit der Caritas in Vorarlberg gesprochen und die würden mich glatt nehmen.

Mein Problem ist, dass Sie draufgekommen sind, dass Sie unbedingt jemanden im Juni - Juli brauchen. Weil die Caritas schon Bewerbungen für den nächsten Termin hat und keine in diesem Zeitraum.

Zum einen habe ich ~24.Juni mein Matura Valet und zum anderen hab ich gehört, dass man eigentlich nach der Schule 6 Monate frei hat bis man den Zivildienst antreten kann (nur mit einer speziellen Bewilligung früher möglich).

Also meine Fragen:
Kann ich den Zivildienst früher antreten? An welche Stelle muss ich mich wenden?
Geht es überhaupt im Juli den Zivildienst anzutreten obwohl der offizielle Termin Juni ist - soweit ich weiß.

Schonmal vielen Dank für die Antworten!

PS:
Ich hab die Suchfunktion einige male genutzt aber leider nichts gefunden, obwohl ich mir sicher bin, dass das Problem schon aufgetaucht ist ...
bofh
Jungzivi
Jungzivi
Beiträge: 15
Registriert: Montag 8. November 2004, 09:41
Wohnort: Bregenz
Kontaktdaten:

Beitrag von bofh »

Man kann afaik nur zu den offiziellen Terminen anfangen.

Gruss ein Zivi der Caritas Vorarlberg
strassa1
Profi
Profi
Beiträge: 181
Registriert: Samstag 4. Oktober 2003, 13:19
Wohnort: St.Pölten
Kontaktdaten:

Beitrag von strassa1 »

Auch wenn die Caritas im Juli einen zusätzlichen Termin einschieben würde, betrachte ich es als unwahrscheinlich, dass sich das zeitlich noch ausgehen würde, denn du musst:

1. Einen Antrag auf vorzeitige Musterung stellen
2. Nach der 'erfolgreichen' Musterung einen Antrag auf den Zivildienst stellen

Erst dann kannst du einen Wunschtermin wählen und dich von einer Einrichtung anfordern lassen.

Da die ersten beiden Punkte massiv Bürokratie verschlingen, dauern sie meistens auch entsprechend lange, und bis dahin werden vermutlich die Plätze von der Cariats im Juni/Juli bereits vergeben sein.
lg
Toni
motorschaden
Jungzivi
Jungzivi
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 19. November 2004, 17:49

Beitrag von motorschaden »

strassa1 hat geschrieben:1. Einen Antrag auf vorzeitige Musterung stellen
2. Nach der 'erfolgreichen' Musterung einen Antrag auf den Zivildienst stellen
Das hat er doch schon gemacht! (lies mal die 1.Zeile nach dem "hallo zusammen")


Also, dass man nach der Schule 6 Monate frei haben muss habe ich noch nie gehört! Das würde ja heißen, dass du erst im Jänner nächstes Jahr anfangen kannst! Und das stimmt so sicher nicht! Ich glaube es ist so, dass man 6 Monate nach der Stellung frühestens anfangen muss (ist zumindest beim BH so), aber wenn du willst kannst du auch schon früher anfangen.
strassa1
Profi
Profi
Beiträge: 181
Registriert: Samstag 4. Oktober 2003, 13:19
Wohnort: St.Pölten
Kontaktdaten:

Beitrag von strassa1 »

motorschaden hat geschrieben:
strassa1 hat geschrieben:1. Einen Antrag auf vorzeitige Musterung stellen
2. Nach der 'erfolgreichen' Musterung einen Antrag auf den Zivildienst stellen
Das hat er doch schon gemacht! (lies mal die 1.Zeile nach dem "hallo zusammen")
Sorry das hab ich mit einem anderen aktuellen thred verwechselt.
Also, dass man nach der Schule 6 Monate frei haben muss habe ich noch nie gehört! Das würde ja heißen, dass du erst im Jänner nächstes Jahr anfangen kannst! Und das stimmt so sicher nicht! Ich glaube es ist so, dass man 6 Monate nach der Stellung frühestens anfangen muss (ist zumindest beim BH so), aber wenn du willst kannst du auch schon früher anfangen.
Davon höre ich auch zum ersten Mal - im Gegenteil ich kenne sogar einige Zivildiener die ihre (reguläre) Matura sogar noch zu Beginn des Zivildienstes gemacht haben.
lg
Toni
Theokrit
Jungzivi
Jungzivi
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 23. Januar 2005, 21:09

Beitrag von Theokrit »

Also erstmal danke für die ersten schnellen Reaktionen!

Also das mit den 6 Monaten hab ich bei der Musterung gehört - aber da fliegen natürlich allerlei Gerüchte herum -.-

Da gings irgendwie darum, dass man von der Musterung an in 6 Monaten eingezogen wird und wenn man noch in der Schule ist sind die 6 Monate halt eben nach dem Abschluss der Schule abzuwarten oder so, vielleicht warens auch weniger Monate...

aber was mich verwirrt, hat jetzt bofh recht?
Dann wäre natürlich alles hinfällig...

Oder soll ich vielleicht auf gut Glück einen Brief an die Militärdienststelle Bregenz (oder sonstwo) schicken in dem drinnen steht, dass ich im Juli anfangen will und alles klappt?

Vor allem will die Caritas eine Antwort ob ich zu dem Zeitpunkt anfangen kann / vom Gesetz her alles passt.

mfg Theokrit
strassa1
Profi
Profi
Beiträge: 181
Registriert: Samstag 4. Oktober 2003, 13:19
Wohnort: St.Pölten
Kontaktdaten:

Beitrag von strassa1 »

Da haben dich die beim Bundesheer versucht zu linken - richtig ist, dass man nach der Stellung bis 2 Tage vor der Einberufung aber mind. 6 Monate Zeit hat eine Zivildiensterklärung abzugeben. In diesen 6 Monaten kann dich das Bundesheer also nicht einziehen, bzw. wäre ein solcher Einrückungsbegfehl anfechtbar.
lg
Toni
soon 2 be zivi
Profi
Profi
Beiträge: 293
Registriert: Mittwoch 4. August 2004, 15:19

Beitrag von soon 2 be zivi »

Also:
Erstens: du musst keine 6 Monate warten bis du ZD machen kannst. Das ist kompletter Schwachsinn.

Zweitens: Wenn du dich mit der Caritas und mit der ZiviVerGmbh einigst, dann ist jeder Einrückungstermin möglich, ganz egal wann.
Prinzipiell gibt es offizielle Einrückungstermine, aber es spricht meiner Ansicht nach nichts dagegen von diesen abzuweichen.

Das sollte sich also klären lassen.

Die Frage ist die, ob du direkt nach der Matura gleich ZD machen willst...
VfGH Erkenntnis ist da! Zivis siegen durch K.O.!!!
telecover33
Profi
Profi
Beiträge: 271
Registriert: Freitag 11. Oktober 2002, 19:29

Beitrag von telecover33 »

soon 2 be zivi hat geschrieben: Zweitens: Wenn du dich mit der Caritas und mit der ZiviVerGmbh einigst, dann ist jeder Einrückungstermin möglich, ganz egal wann.
Prinzipiell gibt es offizielle Einrückungstermine, aber es spricht meiner Ansicht nach nichts dagegen von diesen abzuweichen.
Keine ahnung ob sich da mittlerweile rechtlich was geändert hat.
Früher waren die drei Einrückungstermine in Stein gemeisselt und unverrückbar.
Wie es heute ausschaut kann ich leider nicht sagen.

Theokrit:
Eventuell kannst du dich ja auch mit der Caritas einigen, dass du im Juni ein bisschen weniger Dienst macht damit du Zeit für die Matura hast und es danach hereinarbeitest.
Möglichkeiten gibts immer viele =).
MaxVienna
Jungzivi
Jungzivi
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 28. Januar 2005, 13:06

Beitrag von MaxVienna »

edit
Antworten