Die Suche ergab 72 Treffer

von fidel
Dienstag 9. Mai 2006, 11:41
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: Frage zum Verzicht auf jede weitere Forderung
Antworten: 27
Zugriffe: 2492

seavas, noch eine weitere möglichkeit: es hat doch vor am halben jahr od. so auch geheißen, dass höchstwahrscheinlich nur diejenigen zivis ansprüche auf nachzahlung haben werden, die einen feststellungs-bescheid abgeschickt haben ... nun haben ALLE ansprüche. wärs nicht möglich, dass aus welchen grü...
von fidel
Donnerstag 20. April 2006, 11:10
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: Die RK-Beantwortung des Antrages
Antworten: 117
Zugriffe: 10679

lässt sich hier vlt. ein "schlupfloch" finden?! Weiters erkläre ich, dass damit alle Verpflichtungen des Österreichischen Roten Kreuzes, Landesverband Tirol, zu meiner angemessenen Verpflegung erfüllt sind und verzichte ausdrücklich auf allfällige darüber hinausgehende Forderungen und Ansprüche nach...
von fidel
Donnerstag 20. April 2006, 11:04
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: Soll ich mich damit zufrieden geben?
Antworten: 12
Zugriffe: 1182

Was ist wenn ich den Satz "ich verzichte....." ausstreiche und mir damit vorbehalte noch mehr einzufordern. Bekomm ich dann die 1500 oder stellen die sich dann Stur und geben mir garnix? Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen den obigen Betrag nicht überweisen können, falls Sie die beiliegende Erklärun...
von fidel
Donnerstag 20. April 2006, 11:02
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: Die RK-Beantwortung des Antrages
Antworten: 117
Zugriffe: 10679

Die RK-Beantwortung des Antrages

SEITE 1 Sehr geehrter Herr xxx, wir haben Ihren Antrag betreffend Verpflegungsgeldnachzahlung am 07.04.2006 über die Zivildienstserviceagentur erhalten und diesen geprüft. Wir stellen hiermit fest, dass Ihnen unter Berücksichtigung Ihrer Angaben, unserer Aufzeichnungen sowie der Verpflegungsverordn...
von fidel
Sonntag 9. April 2006, 21:39
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: RK Tirol: Formular für Verpflegsgeldnachforderung ist ONLINE
Antworten: 4
Zugriffe: 759

problem: man kriegt wohl vor der auszahlung noch ein bestätigungsschreiben, mit dessen unterzeichnung man u.a. auch auf sämtlichen weiteren forderungen verzichtet.
von fidel
Freitag 7. April 2006, 12:49
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: Wie gehts jetzt KONKRET weiter?
Antworten: 6
Zugriffe: 839

im normalfall müsstest du einen brief vom BMI bekommen, dass deine unterlagen nun übermittelt sind u. der rechtsträger binnen 3 monaten deine ansprüche abzugelten hat. sprich, ansich muss sich dein rechtsträger melden, aber es empfiehlt sich meines erachtens selbst mit deinem rechtsträger, dem RK LV...
von fidel
Mittwoch 5. April 2006, 12:04
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: RK Kärnten macht Ernst
Antworten: 27
Zugriffe: 2783

jetzt nochmal eine zumindest für meine situation entscheidende frage: in diesem antrag vom kärntner rk taucht die frage nach naturalverpflegung oder der möglichkeit verbilligte verpflegung zu sich zu nehmen auf. ok, ich hatte diese möglichkeit, nämlich wie einigen bereits bekannt in der hauptkantine...
von fidel
Dienstag 4. April 2006, 11:02
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: Einstellung des Verfahrens, Übermittlung der Unterlagen
Antworten: 32
Zugriffe: 2793

WICHTIG !! Ich hab denselben Schrieb bekommen, allerdings nach dem Satz "(...) gilt dieses gemäß § 3 letzter Satz des Zivildienst-Übergangsrechts 2006 als eingestellt" noch mit dem Zusatz: Ihrem Devolutionsantrag fehlt nunmehr die Rechtsgrundlage. Sollten Sie dennoch auf dessen bescheidmäßiger Erled...
von fidel
Mittwoch 29. März 2006, 20:54
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: Caritas Nachzahlung ?
Antworten: 4
Zugriffe: 793

Weiß wer wo man sich genau hinwenden muss? Caritas Graz, Steiermark? An welche Adresse? Hab meinen Zuweisungsbescheid nimma Danke http://raibledesigns.com/repository/images/bartgoogle.gif Raimundgasse 16, 8011 Graz Telefon-Nr.: 0316/8015-0 E-Mail: office@caritas-graz.at Büroöffnungszeiten: Mo-Do: 7...
von fidel
Montag 20. März 2006, 12:17
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: verpflegungsgeld - nie antwort erhalten
Antworten: 21
Zugriffe: 1773

jungs, was meint ihr - werden die auf die devo-anträge der letzten zeit noch reagieren (müssen sie das?!) ??
von fidel
Mittwoch 8. März 2006, 22:17
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: Anforderungen an eine Kochgelegenheit
Antworten: 14
Zugriffe: 1449

Weil 1. die Inflation abgegolten werden muss und zweitens uns Geld vorenthalten wurde(=Gestohlen) Wenn du deine Rechnugnen nicht zahlst, wirst du zusätzlich Zinsen zahlen müssen. Es ensteht ein Schaden. Wennst du z.B. bei der Quelle nicht deine Schulden begleichst und du nicht auf Mahnugnen reagier...
von fidel
Mittwoch 8. März 2006, 09:43
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: Anforderungen an eine Kochgelegenheit
Antworten: 14
Zugriffe: 1449

woher leitest du eigentlich den (rechts?!-)anspruch auf zinsen her, hellsmurf?
von fidel
Mittwoch 1. März 2006, 11:35
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: VfGH hat entschieden!
Antworten: 426
Zugriffe: 51766

du brauchst keinen neuen antrag zu stellen
von fidel
Dienstag 28. Februar 2006, 11:53
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: Informationen zu Verpflegungsgeld-Verfahren
Antworten: 276
Zugriffe: 29938

ich poste mal die antwort der frau ammer von der zivi-serviceagentur hier rein: Sehr geehrter Herr xxx! Bezugnehmend auf Ihr ua. Mail wird mitgeteilt, dass Sie einen Devolutionsantrag stellen können. Da aber, wie schon erwähnt, noch immer keine Entscheidung getroffen wurde, wer die Differenz bezahlt...
von fidel
Mittwoch 22. Februar 2006, 15:51
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: Warten nach "Feststellung", aber wie lange.
Antworten: 37
Zugriffe: 3226

hach ich bin lästig, ich weiß. aber hat das BMI somit dann nicht nochmal weitere 6 monate für die erledigung zur verfügung? bzw. werden solche devo-anträge nicht wahrscheinlich abgewiesen, mit der begründung dass die verzögerung nicht im hauptsächlichen fehlverhalten der niedrigeren verwaltungsinsta...
von fidel
Dienstag 21. Februar 2006, 13:48
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: Abschließendes Parteiengehör
Antworten: 45
Zugriffe: 4900

eben, genau auf diesen unterschied spiel ich an - gibts da keine gesicherte meinung, ob die aussetzung des verfahrens nun mit 15.10 od mit 15.11. beendet wurde ?!
von fidel
Dienstag 21. Februar 2006, 13:14
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: Abschließendes Parteiengehör
Antworten: 45
Zugriffe: 4900

jep ich versteh, nur wenn ich den antrag am 4.4.05 gestellt hab u am 10.06. die aussetzugn war dürfte die 6-monats-frist noch nicht abgelaufen sein schätze ich?
von fidel
Dienstag 21. Februar 2006, 12:59
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: Abschließendes Parteiengehör
Antworten: 45
Zugriffe: 4900

ok danke - hellsmurf, kannst du mir so eine vorlage schicken? besten dank ;-) achja: ist diese 6-monats-frist in meinem fall denn nun schon abgelaufen überhaupt? weiß nicht genau wie die zeit der aussetzung berechnet wird... 1. schreiben der ziviverwaltung mit aufforderung zur ausführung der tatsäch...
von fidel
Dienstag 21. Februar 2006, 12:48
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: Abschließendes Parteiengehör
Antworten: 45
Zugriffe: 4900

nein ich hab den bescheid von der zivildienstverwaltung. auszug: "die BMI hat aus diesem grund die bei ihr anhängigen verfahren auf F.d.A.d.V. unterbrochen. aus gründen der verfahrensökonomie u im sinne einer endgültigen u die rechtsmeinung des höchstgerichtes hinsichtlich des gutachtens dr. pfannha...
von fidel
Dienstag 21. Februar 2006, 12:09
Forum: Verpflegungsgeld
Thema: Abschließendes Parteiengehör
Antworten: 45
Zugriffe: 4900

@MA2412 - wie meinst du das, ob das verfahren "bereits bei der BMI" sei? ich hab am 10.06.05 den bekannten aussetzungs-bescheid bekommen, seitdem wie empfohlen zugewartet. ich hab damals schon bei der stellungnahme zur konkreten verpflegungssituation festgehalten, dass ich keine kochgelegenheit hatt...